Diese Website verwendet cookies
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
×
EVERYDAY.RACING
oder
x
Registrieren
x

oder
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Auch wenn der achte und letzte Lauf der FHR-Langstreckenmeisterschaft am 21. Oktober 2012 noch gar nicht entschieden ist, steht der Sieger bereits fest:

Der Porsche 914/6 GT von Mittelmotor ist vom 1. Platz der Meisterschaftswertung des FHR-Langstreckencups nicht mehr zu verdrängen.

Mit dem siebten Klassensieg im siebten Rennen gewinnt das Mittelmotor Team beim RGB Saisonfinale vorzeitig nach 2006 und 2009 auch 2012 wieder den Dunlop-FHR-Langstreckencup.
 

Zwar konnte die einzige Sprintmeisterschaft, die „FHR-100-Meilen-Trophy“ in 2008 ebenfalls mit dem Gesamtsieg beendet werden, jedoch dominiert die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit des Porsche 914/6 GT eher in Langstreckenrennen. 

Die Rennen, die stets über eine Distanz von 3 Stunden gingen, gipfelten beim RGB Saisonfinale Anfang Oktober in einem 4 Stunden Rennen, bei dem die letzte Stunde bei Nacht gefahren werden musste.
 
Konstanter Regen über die gesamte Dauer wurden nach Einbruch der Dunkelheit noch mit Nebel gekrönt, der gegen Ende des Rennens nicht einmal mehr die seitliche Streckenbegrenzung erkennen ließ und dann 20 Minuten vor Schluss auch zum Rennabbruch führte. 

Ein etwas holperiger Beginn beim ersten Lauf in Hockenheim, bei dem durch eine falsche Wettereinschätzung im Rennen nochmals von Regen- auf Trockenreifen gewechselt werden musste, kosteten zwar zwei Plätze im Gesamtklassement, gefährdeten aber nicht den ersten Klassensieg.
 
Nachdem das zweite Rennen, das 24h Classic Rennen problemlos mit dem siebten Gesamtrang und dem Klassensieg abgeschlossen werden konnte, musste beim folgenden Eifelrennen durch Leistungsverlust in der letzten Runde, die fünfte Gesamtposition aufgegeben und sukzessive bis zum zehnten Platz nachgegeben werden.

Den erneuten Klassensieg konnte dies aber genauso wenig gefährden, wie bei den folgenden Rennen in Spa, Zolder und Assen.

Das RGB-Saisonfinale mit dem 4-Stunden-Rennen in die Nacht krönte die erfolgreiche Saison mit einem erneuten Klassensieg und einem vierten Platz im Gesamtklassement, und damit dem vorzeitigen Sieg der Meisterschaft.

Es liegt in der Natur der Sache, dass Langstreckenrennen zu extremen Belastungen des Materials führen.
 
Dass dies zu keinem Ausfall des stets hervorragend vorbereiteten Porsche 914/6 GT geführt haben, ist ausnahmslos den Mechanikern zu verdanken, die stets mit großem Einsatz und höchster Arbeitsqualität diese Zuverlässigkeit sichergestellt haben.

Vielen Dank an das ganze Team!

UNTERNEHMEN

Mittelmotor GmbH
Werner Hellweg 27
44803 Bochum
Germany
Mail: info@mittelmotor.de
Telefon: 0049 234 935 1414

NEWSLETTER

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 18:00
Donnerstag 08:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 14:00
Sonntag geschlossen

Zur Zeit geschlossen