Diese Website verwendet cookies
Diese Webseite verwendet cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von cookies.
×
EVERYDAY.RACING
COM_USERS_OR
x
Registrieren
x

COM_USERS_OR
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
Beispiele: Kotflügel / 1,81710 / 901.503.032.23
Sonderposten (alle Modelle)
Angebote (alle Modelle)
Porsche 996 (alle Modelle)
Porsche 986 (alle Modelle)
Porsche 928 (alle Modelle)
Porsche 356 (alle Modelle)
Porsche 924-944 (alle Modelle)
Porsche 914 (alle Modelle)
Porsche 911 (alle Modelle)
Ersatzteile (Angebote)

Historic Grand Prix Zandvoort 2021, zweites Rennen der FHR Meisterschaft mit 914/6 GT

 

Aus dem Qualifying nur von Platz 6 gestartet, aber auf einem Podiumsplatz das Rennen beendet:

Es wäre zwar deutlich mehr Leistung notwendig um die neue Steilkurve vor der Start-Ziel-Geraden auszureizen, aber die zweite neue Steilkurve gaukelte den Fahrern eine völlig andere Ideallinie vor als letztendlich die Rundenzeit bewies. 

Letztendlich widerlegt die Stoppuhr aber gnadenlos alle subjektiven Fahreindrücke, so dass nach kurzer Eingewöhnungszeit das Rennen erneut mit einem Klassensieg und dem 3. Platz im Gesamtklassement beendet werden konnte.

Der Coronabedingte Ausfall einiger Rennen erlaubte vor allem keinen Ausfall in einem Rennen, so dass der Klassensieg für die FHR Sprint Meisterschaft (HTGT) wieder ein wichtiger Schritt war.

Ergebnisse: Gesamt Sprintrennen / Qualifying Sprintrennen / Klassenergebnis Sprintrennen

Das nachfolgende Langstreckenrennen konnte zwar noch den Klassensieg retten, wurde aber aufgrund eines zum falschen Zeitpunkt durchgeführten Pflichtboxenstopps, mit einer bitteren Zeitstrafe von minus zwei Runden plus 25 Sekunden bestraft, so dass wir vom 3. Platz auf den 7. Platz gesamt zurückgestuft wurden. Die Führung in der FHR Langstreckenmeisterschaft (HEC) wurde aber dennoch weiter ausgebaut. 

Gesamt Langstreckenrennen / Qualifying Langstreckenrennen / Klassenergebnis Langstreckenrennen

 

Historic Grand Prix Zandvoort 2021 mit Porsche 924 GTS in der NK GTTC

 

Das neue Streckenlayout mit zwei neuen Steilkurven, das für die Formel 1 in diesem Jahr entworfen wurde, konnten wir erstmalig mit den historischen Rennfahrzeugen unter die Räder nehmen.

Etwas ungewohnt, bereits in der Zufahrtskurve auf die Start-Ziel-Gerade nur noch Vollgas zu fahren, immerhin mit dem 350 PS starken 924 GTS und mit relativ schmalen Reifen.

Die Streckenüberhöhung macht es möglich.

In einem Feld der damaligen Deutschen Rennsportmeisterschaft, der DRM, mit Autos von 1972 bis 1981 nach FIA Anhang K, konnten wir uns in drei Rennen gegen starke Konkurrenz auf dem 8., 6. und schließlich 4. Platz im Gesamtklassement behaupten. Im Klassenergebnis ergab dies einen 2. Platz und zwei 1. Plätze.

Ergebnisse: Gesamt Rennen 1 / Gesamt Rennen 2 / Gesamt Rennen 3 / Qualifying / Klassenergebnis Rennen 1 / Klassenergebnis Rennen 2  /Klassenergebnis Rennen 3  

 

 

Ein kurzer Film des Starts im Rennen aus dem Cockpit. Gezeigt wird nur die erste Runde aus der 3. Startposition bis zum Erreichen der 1. Position, die aber nicht bis zum Rennende gehalten wurde.

 

 
 

 

UNTERNEHMEN

Mittelmotor GmbH
Werner Hellweg 27
44803 Bochum
Germany
Mail: info@mittelmotor.de
Telefon: 0049 234 935 1414

Newsletter

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 18:00
Donnerstag 08:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 18:00
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

Zur Zeit geschlossen