Diese Website verwendet cookies
Diese Webseite verwendet cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von cookies.
×
EVERYDAY.RACING
oder
x
Registrieren
x

oder
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Bosch stellt seit 2007 keine Einspritzventile mehr für den 914 her. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen diese für die D-Jetronic Ihres VW-Porsche 914 wieder anbieten zu können.

Hier einige Vorteile unserer Ventile:

- unsere flussoptimierten Einspritzventile sorgen für einen reibungslosen Motorbetrieb und eine ausgewogene Kraftstoffzufuhr, wodurch der Gesamtkraftstoffverbrauch und schädliche Emissionen reduziert werden

- Der Kalibrierungsschieber und die Federbaugruppe aus Edelstahl verhindern Korrosion im Kraftstoffsteuergehäuse, was zu einer verlängerten Lebensdauer führt

- Präzisionsgewickelte und getrimmte Magnetspulen ermöglichen es dem Steuergerät, eine effiziente Kraftstoffzufuhr zu erreichen

- Hochtemperatur-Viton-O-Ringe ermöglichen eine längere Abdichtung des Injektors unter extremen Hitzebedingungen

 - Faseroptisches Yttrium-Aluminium-Granat "YAG" -Laserschweißen und 100-Millionen-Zyklen-Tests sichern die Qualität jedes Ventils

 

Anders als reine Einspritzdüsen, öffnen Einspritzventile nicht ab einem definierten Druck, sondern elektrisch gesteuert. Trotzdem besitzen sie eine Nadel, die den Kraftstoff nicht in einem Strahl, sondern in einem feinen zerstäubten Kegel austreten lässt. Die Einspritzventile werden in Gruppen zu 2 (4- und 8-Zylinder), zu 3 (6-Zylinder) oder 6 (12-Zylinder) vom Impulsauslöser und dem Steuergerät über Treiberstufen und Leistungswiderständen auf Kühlkörpern angesteuert. Ihre Öffnungszeit ist im Bereich von 2 bis 10 Millisekunden. Durch den konstanten Benzindruck von 2,0 +0,2 Bar (also zwischen 2,0 und 2,2 Bar) bestimmt die Öffnungszeit und die Durchflussrate der Einspritzventile die Einspritzmenge an Benzin. Die Einspritzventile entstammen der Bosch Reihe EV1 und wurden auch später noch mit anderen Anschlüssen in der L-Jetronic verwendet. Die D-Jetronic Ventile haben Nummern von 0 280 150 001 bis ... 045. Die D-Jetronic Einspritzventile werden aber seit 2007 nicht mehr gebaut. Am Anfang waren alle Einspritventile schwarz. Dies wurde sehr schnell durch eine Farbkodierung mit Farbtupfern ersetzt und mündete schließlich in farblich kodierte Plastikkörper. Es gibt 3 grundsätzliche Typen von Einspritzventilen, sowie einen Prototypen für die D-Jetronic:

gelb: 265 cm³/min

grün: 318 cm³/min

blau: 480 cm³/min

Um diese technischen Werte brauchen Sie sich natürlich nicht zu kümmern. Folgend haben wir alle Versionen für den 1,7l, 1,8l und den 2,0l verlinkt.

 

/0,2217A neu_1

Einspritzventil 1,7


Einspritzventil 1,7
Artikelnummer: 0,2217A neu

Produktdetails aufrufen
169,00 €*

(*Alle Preisangaben inkl. MwSt.)




/0,2217B neu_1

Einspritzventil 1,8


Einspritzventil 1,8
Artikelnummer: 0,2217B neu

Produktdetails aufrufen
169,00 €*

(*Alle Preisangaben inkl. MwSt.)




Kein Bild zugeordnet

Einspritzventil 2,0


Einspritzventil 2,0
Artikelnummer: 0,2217C neu

Produktdetails aufrufen
169,00 €*

(*Alle Preisangaben inkl. MwSt.)




 

UNTERNEHMEN

Mittelmotor GmbH
Werner Hellweg 27
44803 Bochum
Germany
Mail: info@mittelmotor.de
Telefon: 0049 234 935 1414

Newsletter

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 18:00
Donnerstag 08:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 14:00
Sonntag geschlossen

Zur Zeit geschlossen