Diese Website verwendet cookies
Diese Webseite verwendet cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von cookies.
×
EVERYDAY.RACING
deenfritptes
oder
x
Registrieren
x

oder
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
Beispiele: Kotflügel / 1,81710 / 901.503.032.23
Sonderposten (alle Modelle)
Angebote (alle Modelle)
Porsche 996 (alle Modelle)
Porsche 986 (alle Modelle)
Porsche 928 (alle Modelle)
Porsche 356 (alle Modelle)
Porsche 924-944 (alle Modelle)
Porsche 914 (alle Modelle)
Porsche 911 (alle Modelle)
Ersatzteile (Angebote)

914/6 GT, 1971 ausgeliefert als Neufahrzeug ab Werk an Max Moritz, dann von 1971 bis 1975 vom Erstbesitzer im internationalen Motorsport eingesetzt unter Betreuung von Max Moritz

Fahrzeug:
Porsche 914/6, Modell '70, Fahrgestellnr. 9140432505

Karosserie:
nach GT-Spezifikation verstärkt, Karosserie komplett entlackt, mit Originalteilen restauriert

Farbe:
Original blau metallic (8410), Anbauteile mattschwarz

Ausstattung:
  • Überrollkäfig mit FIA-Zertifikat, Flankenschutz und diagonaler Dachstrebe
  • Feuerlöscher
  • Schalensitze
  • Not-Aus-Schalter
  • Abschleppösen
  • Sportlenkrad 914/6 GT mit 40 mm Erhöhung, Leder, dicker gepolstert, GT Huptaste
  • Kunststoffteile lt. Homologation: Haube vorn, Haube hinten, Frontschürze, Seitenschweller, Frontstoßstange, Heckstoßstange
  • Ölkühlerschacht aus Stahl
  • Motorhaube mit großem Aluminiumgitter
  • Haubensicherungen vorn und hinten
  • mechanische Klappscheinwerferentriegelung

Gewicht: unter 900 kg

Motor:

  • 2,0l Doppelzünder Motor 218 PS bei 8300 U/min
  • Magneti Marelli Verteiler
  • kleines Lüfterrad mit 906 Gebläsering
  • Weber 46 Vergaser
  • Rennkrümmer mit Sportauspuffanlage
  • Frontölkühlanlage mit Luftführungsschacht aus Stahl, thermostatisch geregelt

Kupplung:

  • Rennsportkupplung mit erhöhtem Anpressdruck und Sintermetallkupplungsscheibe

Getriebe:

  • Renngetriebe mit Sperrdifferential, Rennsportübersetzung

Fahrwerk, Bremse:

  • Aluminium Bremssättel 914/6 GT vorn
  • innenbelüftete Bremsanlage auch hinten
  • Fuchsfelgen 7" und 8" x 15, Michelin TB5 Rennreifen
  • Bilsteinfahrwerk
  • verstärkte Schräglenker
  • Sportfedern
  • Stabilisatoren
  • Rennbremsklötze
  • verstärkter Hauptbremszylinder

Einsatzbereich:

  • Möglich in allen historischen Rennen durch die Authentizität und die Historie sowie der Entsprechung des Anhang K und Anhang J des internationalen Sportgesetzes
  • Straßenzulassung und H-Kennzeichen

Historie:

  • 19. Februar 1971: Erstzulassung auf Friedrich C. Graepel (Graepel AG, Press- und Stanzwerk, Löningen)
  • 04. März 1971: Auslieferung an Friedrich C. Graepel nach Umrüstung und Leistungssteigerung der Porsche Sportabteilung bzw. Max Moritz
  • 17. April 1971: 7. Int. ADAC Rallye Ulm
  • 19. Juni 1971: Tag der Hohenloher ADAC Sonderprüfungen
  • 17. Juli 1971: 2. Aalener Zuverlässigkeitsfahrt 1971, Spionen Rallye
  • 21. August 1971: 10. Int. Vorderpfälzische Wertungsfahrt 1971 Ludwigshafen
  • 09. Oktober 1971: 13. Sportliche ADAC Prüfungsfahrt Solitude, Stuttgart
  • 05. Februar 1972: 48. ADAC Winterfahrt Hessen
  • 09. März 1972: 25. Int. Rallye Lyon- Charbonnieres, Solitude, Stuttgart
  • 27. Mai 1972: 2. Tag der Hohenloher ADAC Sonderprüfungen
  • 10. Juni 1972: 3. ADAC Zuverlässigkeitsfahrt, Schwäbisch Gmünd
  • 23. Juni 1972: Int. Rallye Stuttgart-Straßburg-Stuttgart des MSC Stuttgart
  • 10. August 1972: Umrüstung auf LM-Felgen 7J x 15
  • 13. August 1972: Olympia Rallye 1972
  • 06. März 1975: Rallye Lyon- Charbonnieres, beim Training verunfallt
  • 07. Mai 2013: Beginn der Restauration bei Mittelmotor
  • März 2017: Fertigstellung
 
Das Fahrzeug ist auf vielen zeitgenössischen Filmen zu sehen, unter anderem auf einem Dokumentarfilm des SWR über die Firma Recaro, sowie in der Reportage über die Olympia Rallye 1972, der damalig größten Rallye die je auf deutschem Boden stattgefunden hat.
Das Auto verfügt noch über den originalen, mehrseitigen Kfz.-Brief aus Pappe und stammt aus Erstbesitz.
 

UNTERNEHMEN

Mittelmotor GmbH
Werner Hellweg 27
44803 Bochum
Germany
Mail: info@mittelmotor.de
Telefon: 0049 234 935 1414

Newsletter

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 18:00
Donnerstag 08:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 14:00
Sonntag geschlossen

Zur Zeit geschlossen